Lymphdrainage

Eine der effektivsten und wirkungsvollsten Therapieformen ist die manuelle Lymphdrainage.

Die manuelle Lymphdrainage darf nur von speziell ausgebildeten Physiotherapeutinnen und Therapeuten durchgeführt werden. Hierfür ist ein vierwöchiger Zusatzlehrgang des Physiotherapeuten erforderlich.

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sehr sanfte Behandlungsform. Mit leichten Druck auf das GWB wird der Lymphfluss verbessert. Dies dient der schnelleren Abschwellung des Wohngebietes und somit der besseren Durchblutung und besseren lokalen Gewebeheilung.

Mehr über manuelle Lymphdrainage…

Die manuelle Lymphdrainage werden vielen Situationen erfolgreich angewendet. Eine sehr häufige und äußerst wichtige Diagnose ist die Entfernung von Lymphknoten. Dieser Eingriff ist häufige erforderlich wenn durch eine Krebserkrankung das Lymphsystem beteiligt ist. Aufgrund der Entfernung und die oft daraus resultierende großen Abendmeldung ist der Lymph arktische Rückfluss behindert. Je nach Intensität der Störung braucht das 1 bis 3 Lymphdrainage Sitzungen pro Woche um die Einschränkungen durch die Extremitäten Schwellung auf einem erträglichen Masse zu halten. Häufige ist es erforderlich einen Armen oder ein Bein nach einer Lymphdrainage durch einen Bandage oder einem angepassten Strumpf zu versorgen.

Eine andere Indikation für die manuelle Lymphdrainage ist die lokalen Schwellung durch eine Verletzung. Dies kann z.B.ein Bänderriss am Fuß, eine Verletzung der Schulter oder ein Trauma des Kniegelenks sein. Bei diesen akuten Verletzungen geht es vor allem darum das lokale GWB so schnell wie möglich zu entlasten und somit eine funktionelle Bewegung zu ermöglichen.

Die lokale Schwellung nach einer Operation ist eine weitere wichtige Indikation für die manuelle Lymphdrainage und bewirkt eine bessere Wundheilung der unterschiedlichen Gewebeschichten und somit ein besseres Operationsergebnis. Häufige ist es lokal wegen der Hautnarben nicht möglich die manuelle Lymphdrainage durchzuführen. Die positive Wirkung bleibt aber nicht aus, wenn an den weiter entfernten Körper Abschnitten das Lymphsystem entlastet die Wird. Die Sogwirkung der weiter entfernten Körper Abschnitte bewirkt eine Abschwellung des Operationsgebietes. 

Schnell-kompetent-effektiv